Die kulturelle Aufbewahrung von Filmen und gerade Lizenzen sind ein Problem

Ich bin mit 28 Jahren noch nicht wirklich alt, doch erinnere ich mich immer öfter an Filme und Serien, die ich vor 20 Jahren gesehen habe (Ja, ich höre mich wirklich alt an 😀 ). In diesem Beitrag möchte ich darüber sprechen, dass die Medienschaffenden etwas beim Thema Lizenzen ändern müssen, wenn wir Filme und Serien weiter als kulturelle Güter bezeichnen wollen.

Immer wieder möchte ich mal alte Filme schauen und dank Streaming Dienste sollte es eigentlich kein Problem sein Filme zu finden, oder? Denkt man!

Immer öfter ertappe ich mich bei der Suche nach alten Filmen oder Dokumentationen und finde diese nicht mehr oder gar nicht erst beim ersten Mal. Grund, diese sind nicht so populär und das finde ich schade.

Immer wieder tauchen Animes auf, welche aus den 90er Jahren sind und interessante Storys haben, aber Streamen? Bei legalen Diensten findet man diese nicht und in den Untiefen des Internets wird es mit jedem Jahr, das man tiefer abtaucht, auch die Auswahl weniger. Bei einer Suche kürzlich bzw. nach Recherche von 3 Animes aus den früheren 90er Jahren, konnte man zwar Beschreibungstexte finden, aber keinen Stream, teils kurze Intros auf YouTube, von deutscher Übersetzung, ganz zu schweigen.

Und das finde ich schade, aber nicht nur Animes sind betroffen, aus meiner Kindheit kann ich mich an 2 Serien erinnern, wo ich von einer weiß das diese aus Frankreich kam und übersetzt wurde ins Deutsche. Skyland hieß diese Serie, das liegt 17 Jahre zurück und man findet dazu nichts mehr. Der Unterschied zu den konventionellen Cartoons, war die damals interessante 3D CGI Anwendung, so dass es nicht plastisch wirkte, aber gut war. Finden tut man dazu nichts mehr im Deutschen außer einen Eintrag bei Nickelodeon, das man diese Serie Mal führte, ich glaube sogar das ich dort wo einer Ewigkeit einen Kommentar hinterlassen habe (Nur noch im WebArchive). In den Untiefen findet man dazu nur 480p Aufnahmen im Englischen, eine DVD auf Deutsch würde ich kaufen, doch gibt es das nicht (mehr).

Das WebArchive stellt aber zumindest Skyland im Englischen zur Verfügung, kostenlos.

Bei der anderen Cartoon Serie handelt es sich um eine Geschichte, wo eine Prinzessin zu ihrem Schutz vor einer künstlichen Intelligenz in die Vergangenheit reisen muss um deren Entwicklung zu verhindern, da die KI ihren Vater getötet hat. Und nun mit einem Freund gegen Roboter gekämpft.

Die Story ist nicht sooo großartig, aber Erinnerungswürdig. Finden konnte ich diese Cartoon Serie nicht mehr. Und auch ChatGPT konnte diese in der eigenen Datenbank nicht finden.

Ein anderes Beispiel ist ein Film, mit dem deutschen Schauspieler Udo Kier, ich finde seine Rollen immer gut und dass er bei internationalen Filmen, selbst die Synchronisation auf Deutsch macht. Bei dem Film geht um einen Klimawissenschaftler, welche erkennt, dass die Sonne abkühlt und so innerhalb von Wochen eine Kältewelle die Welt überrollt, er muss sich dann mit weiteren Überlebenden auf dem Weg zu einem Boot machen. Was die anderen erst zum Schluss herausfinden, suchen diese ein U-Boot, das am Ende auftaucht.

Halbwegs interessanter Film, leider mit schlechten Kritiken, auch mehr als 20 Jahre alt und aufgrund der vielen B, C und Trash Movies, die sich ebenfalls als Eis betiteln, findet man diesen Film leider nirgendwo, zumindest nicht im deutschsprachigen Raum, wo man diesen streamen kann. Auf Youtube kann man sich Eis von 1998 im englischen kostenlos anschauen, vor 1 Jahr wurde dieser dort hochgeladen.

Ein anderes Beispiel sind auch deutsche Filme, ein Beispiel ist „die Hamburger Krankheit“ ein Film über eine Epidemie in Deutschland, in den 80er Jahren. Als Stream findet man es auch in den Untiefen des Internets nicht, nur Trailer auf YouTube. Kaufen, soweit ich weiß, auch nicht mehr. Doch auch hier wurde ich dann doch zufällig über das WebArchive fündig, wo der ganze Film in guter Qualität 2020 hochgeladen wurde. Hier kann man sich Die Hamburger Krankheit auf Deutsch ansehen.

Oder auch „Pest – Die Rückkehr“ eine deutsche 3-teilige Serie aus dem Jahr 2002, wo in Deutschland der Pest Erreger aus dem Labor ausgebrochen ist. Findet man, bis auf den Soundtrack, nicht mehr.

Und das sind nur einige Beispiele von alten Filmen oder Serien, welche mir bekannt und bewusst sind, jedoch man von zu Zeit doch Mal anschauen kann. Gerade bei den deutschen Filmen, wo man in Deutschland immer von Kulturgütern spricht, ist es ein Skandal, alte Werke nicht mehr bekommen zu können.

Da bin dann doch teils froh wieder meiner Geburtssprache tschechisch mächtig zu sein, um Tschechische Filme zu sehen. Statt auf Lizenzen sich zu berufen und Filme oder Serien offline zu nehmen, findet man Hunderte von alten tschechischen Filmen bei YouTube, Filme die mehr als 40 Jahre alt sind, teils zu tschechischen klassischen Werken gehört, wo diese selbst heute noch vielen bekannt sind und man kostenlos auf YouTube sich anschauen kann. Filme, über die man selbst nach 40 Jahren lachen kann.

Einer dieser tschechischen Klassiker ist „Byl jednou jeden polda (1995)“ (Es war einmal ein Bulle), der es auf 2 Fortsetzungen geschafft hat und gut unterhalten konnte, auch konnte man durch diese alten Filme sehen, wie sich Preise entwickelt haben, so hat eine Flasche Whiskey der tschechischen Marke „Gold Cock“ im Jahr 1995, 300 CZK (Nach dem Währungskurs von 1995 wären das ca. 9€) gekostet, heute kostet eine ähnliche Gold Cock Flasche 689 CZK, was laut Umrechnungskurs ca 29€ sind.

Aber auch weitere großartige Filme und Serien gibt auf YouTube in tschechischer Sprache. Dort wird kein Urheberrechtsverletzung geltend gemacht, na ja, viele Schauspieler der Filme sind bereits verstorben, traurig, aber dennoch haben diese wunderbare Momente für die Ewigkeit hinterlassen.

Und heute? Wie soll sich die Welt in Zukunft an die Werke und humoristischen Ausdrücke erinnern oder anschauen, wenn wir diese nicht konservieren und dauerhaft der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen?

Geschrieben von Petr Kirpeit

Alle Beiträge entsprechen meiner persönlichen Meinung und sind in Deutsch verfasst. Um englischsprachigen Lesern den Zugang zum Artikel zu bieten, werden diese automatisch über DeepL übersetzt. Fakten und Quellen werden nach Möglichkeit hinzugefügt. Sofern es keine eindeutigen Beweise gibt, gilt der jeweilige Beitrag als meine persönliche Meinung zum Stand der Veröffentlichung. Diese Meinung kann sich im Laufe der Zeit verändern. Freunde, Partner, Unternehmen und weitere müssen diese Position nicht teilen.

Schreibe einen Kommentar